Donnerstag, 16. Juni 2011

800, Adee ... Frau Dr. Koch-Mehrin.


Alle Fakten im nachfolgenden Dialog von Emmy & Walther sind belastbar und per Link (soweit verfügbar) für weitere Informationen verknüpft.

Ort des Geschehens: Gaststätte „Zur S-Bahn“
Heinrich-Grüber-Straße 1, 12621 Berlin
Fon: (030) 5627003





Hier müsste een Foto von Thorsten zu sehn sein ... is aber nich. Und warum nich? Weil der Googl, der alte Sack, dit Foto nich hochlädt. Mehr kann ick dazu nich sagen.





…Thorsten, wir nehm noch zwee Pils. Ach ja … unser Außenminister … der Westerwelle kann machen watter will … is immer falsch. Nu war er zum Blitzbesuch in Libyen, um sich mit die Uffständigen zu versöhnen … denn in Israel, um da ebenfalls für Ruhe und Frieden zu sorjen … er spricht staatsmännische Sätze und kleidet dit janze Dilemma deutscher Außenpolitik in wohlige Worte … und wat bringt ihm dit alles?

Hohn und Spott. Wenn der wat sagt, denn hört sich dit völlig überdreht und uffjesetzt an. Der kann eben ooch nich Außenminister … is so. Nich nur die Medien machen sich über olle Guido lustig … sondern ooch die Kabarettisten

Dit Pentagon hat kürzlich die Akten vom Vietnam-Krieg freijejeben. Und wat kann man da lesen? Die US-Invasion jejen Vietnam bejann mit eener Lüje. Woran erinnert mir dit denn bloß…?

Wahrscheinlich an den Irak-Krieg … oder an den Afghanistan-Krieg. Soweit ick mir erinnern kann, ham die Amis immer erst mal jelogen … und denn aber sofort jeschossen. Und Friedensnobel-Preisträger Obama is janich so für Enthüllungen, wat US-Kriegseinsätze betrifft. Der soll jejen die „Maulwürfe“ härter vorjehn als seine Vorjänger. Und dit will wat heißen.

Vietnam bereitet sich … wie dit aussieht … übrijens uff den nächsten Krieg vor. Diesmal jejen China.

Die sind doch wohl da unten nich mehr zu retten.

Anjeblich jeht dit um nationale Interessen … in Wirklichkeit um Rohstoffe … vor allem um Erdöl.

Momentchen bitte … zwee Pils für euch. Prösterchen.

Uff die netten Herren inne S-Bahn. Wir beede wern dit wohl nich erleben, Walther, dass überall Frieden is…

…und unsere Kinder und Kindeskinder ooch nich. Der Mensch is eben dochn Raubtier … ooch wenner uff zwee Beene looft. Frau Doktor Koch-Mehrin vonne FDP is jetz übrijens wieder a.D. Die Uni Heidelberg hat ihr die Doktorwürden aberkannt … wejen Abschreiben.

Hör uff mit unsere Volksvertreter … alle nur Volks-Verarscher. Mir is dit langsam völlig ejal, wat die alle machen. Und ick freue mir wirklich immern bisschen, wennse een von die an Arsch kriejen. Is ja nich verboten … oder?

Nee … aber ändern tut dit ooch nüscht. Nimm doch mal Griechenland. Da will jetz der Papandreou zurücktreten. Aber an dit janze Euro-Dilemma wird dit janüscht ändern. Wir zahln weiter … ejal, wer da Präsident is. Und die Griechen demonstrieren und wern immer wütender. Wirste sehn. Hoffentlich endet die Euro-Währungsunion nich im Bürjerkrieg. Dit würde noch fehln.

Mein Jott … nur noch schlechte Nachrichten. Ick hab ooch noch eene. Inne USA hat ne Familie ihr neu jekooftes Haus fluchtartig verlassen. Da ham Schlangen ohne Ende drinne jewohnt. Vater und Sohn ham jeden Morjen zig davon erschlagen … aber dit wurden immer mehr.

Tja … dit jibt sone und sone Haustiere. Aber … ick muss langsam los. Thorsten, meine Rechnung bitte.

Denn kannste mein Zettel gleich mitbringen…

Und für die janz Harten unter euch, die einfach nich jenug kriegen könn von schlechte Nachrichten, jibs hier noch mehr davon. Also denn … gruselt euch nochn bisschen…

_____________________________________









Kommentare:

  1. Moin Frank,

    Erinnerung geht aber anders herum: Erst Vietnam, und dann Irak. Ich weiß schon, warum ich den Militärs und den Politikern, welche die Fortsetzung der Diplomatie mit anderen Mitteln propagieren nicht über den Weg traue - damals nicht und heute immer noch nicht.

    Und jetzt kannst du schon nicht mal mehr den Doktoren trauen. Wer weiß denn schon, wie viele es überhaupt noch davon gibt?

    Gruß von der Nordseeküste,
    juwi

    AntwortenLöschen
  2. @ Juwi
    Immerhin gibt es einen Dr. Schiwago und einen Dr. Hook (and his Medicine Show)...
    Sei nicht so pessimistisch!

    AntwortenLöschen